Im Oktober 2010 durfte ich bei Starlight Express mitmachen!

Mehr als 400 Kinder hatten sich um die 14 Plätze beworben, die es im Kinderworkshop in Bochum zu besetzen gab. Drei Tage bekamen wir Unterricht in Skaten, Tanzen, Choreografie und natürlich Singen.

Die Filme geben euch einen Eindruck über meine Erlebnisse in Bochum.

 

Für drei Tage durfte ich die Rolle der Volta übernehmen. Volta ist der Kühlwagen und wird normalerweise von Dawn Leigh-Woods gespielt. Ich habe Dawn zwar kennengelernt, aber sie spricht nur wenig deutsch und ich nur wenig englisch, da war es mit vielen anderen einfacher. Es war total toll, wir haben auch mit den Schauspielern mittags gegessen. Wir haben uns mit ganz normal mit ihnen unterhalten, die sind richtig nett. Viele von ihnen haben auch mit uns trainiert.

Pressetext Starlight Express GmbH

Dawn wurde in Yorkshire, England, geboren. In London besuchte sie vier Jahre lang die Contemporary Dance School. Anschließend trat sie als Tänzerin sowohl in Italien und Frankreich als auch an zahlreichen außereuropäischen Bühnen auf. Darüber hinaus war sie in „Annie“ in London und in „Keep Cool“ in der Schweiz zu sehen. Bevor sie 1991 das erste Mal für STARLIGHT EXPRESS in Bochum engagiert wurde, gehörte sie ein Jahr lang zum Ensemble der Londoner Produktion. Nach einer Pause, in der sie verschiedene Verpflichtungen als Tänzerin hatte, kehrte sie 1999 zu STARLIGHT EXPRESS zurück. Dawn steht nicht nur als Volta auf der Bühne, sondern unterstützt die Abendspielleitung und wirkt als Assistentin des Dance Captains mit.

Damit ihr überhaupt wisst um was es bei Starlight Express geht, habe ich euch einen Link zum Promotion Clip gemacht

 

 

 

Enola Gränz als Volta